zum Inhalt

St. Jakobus Pilgerweg Sachsen-Anhalt

 

Nachrichten der St. Jakobus Gesellschaft Sachsen-Anhalt e.V.

06.02.2020

PRESSEMITTEILUNG

Evangelische Kirche in Mitteldeutschland (EKM)
www.ekmd.de
PM 009 M – 04.02.2020 / pdf-Icon des Dokumentes Pressemeldung EKMD (*.pdf-Datei, 134 KB)

Auf dem St. Jakobusweg durch Sachsen-Anhalt
Auftakt zum Samstagspilgern 2020 in Blankenburg

Die Saison für das diesjährige Samstagspilgern auf dem Jakobuswegs durch Sachsen-Anhalt startet im März. Zum Auftaktpilgern (21. März) lädt die Jakobusgesellschaft alle Interessierten nach Blankenburg ein. Beim Samstagspilgern werden jeweils Abschnitte von rund 20 Kilometern entlang des Jakobusweges zurückgelegt. Den Pilgern steht zu jedem Streckenabschnitt ein erfahrener Pilgerbegleiter zur Seite. Neben dem Erleben der schönen Naturstrecken wird an den Kirchen am Weg zur geistlichen Besinnung eingeladen. Start- und Zielort sind Stationen mit Bahnanschluss, damit die Pilger gut an- und abreisen können. Die Tagesabschnitte beginnen immer mit Ankunft der Züge (siehe Flyer: Samstagspilgern 2020) am jeweiligen Ortsbahnhof.

„Das Miteinander-unterwegs-sein tut gut, es entstehen ganz von selbst Begegnungen, man hat Zeit füreinander. Wer mag, kann auch für sich sein und manchmal laufen wir schweigend. Das Sein in der Natur tut das Übrige. Sachsen-Anhalt ist eine sehr abwechslungsreiche Region, und eine geschichtsträchtige dazu. Auch in diesem Jahr werden wir diese Unterschiede intensiv erleben“, sagt Pfarrer Christian Vornewald.
Termine Samstagspilgern 2020

21. März:                    Blankenburg nach Quedlinburg

25. April:                    Quedlinburg nach Ballenstedt

23. Mai:                      Ballenstedt nach Quenstedt
13. Juni:                      Hettstedt nach Eisleben

10/12. Juli:                  Eisleben nach Querfurt

01. August:                 Querfurt nach Mücheln

19. September:           Mücheln nach Freyburg

10. Oktober:               Freyburg nach Bad Kösen

07. November:            Pilgerabschluss in Blankenburg


Hintergrund:
Die St. Jakobusgesellschaft Sachsen-Anhalt wurde im Dezember 2005 in Magdeburg gegründet. Aufgabe des Vereins ist die Förderung der Jakobus-Pilger-Tradition. Im Juli 2005 wurde Sachsen-Anhalt an das Netz des europäischen Jakobspilgerwegs ins spanische Santiago de Compostela angeschlossen. Dieser geht über 370 Kilometer von der brandenburgischen zur thüringischen Landesgrenze durch Sachsen-Anhalt. Der Jabobusweg durch Sachsen-Anhalt führt entlang zahlreicher Kirchen und Klöster, Kathedralen und Kapellen.

Mehr Infos unter: www.jakobusweg-sachsen-anhalt.de

Bei Rückfragen: Pfarrer Sebastian Bartsch, 015781686180


« zur Übersicht "Nachrichten der St. Jakobus Gesellschaft Sachsen-Anhalt e.V."

 

Empfehlenswerte Literatur: 

wanderführer
Wanderführer

Titelfoto
Pilgerhandbuch

Tagungsband

 


Pilgerausweis
Pilgerausweis beantragen


neues Pilgerzeichen

Pilgerzeichen


Sie möchten unsere Arbeit unterstützen?
Mitglied werden
Spenden


 

© St. Jakobus Gesellschaft Sachsen-Anhalt e.V.
© Webdesign, CMS, Hosting: Internetagentur LILAC-media Halle