zum Inhalt

St. Jakobus Pilgerweg Sachsen-Anhalt

 

Praktische Tipps

Pilger am Rapsfeld

JEDER LÄUFT SO SCHNELL, WIE ER KANN !

Wählen Sie die Länge der Etappen so, wie Sie sich einschätzen. Berücksichtigen Sie dabei, in welchem „Trainingszustand“ Sie sich befinden. Bei mehreren Etappen beginnen Sie mit zwei Eingewöhnungsstrecken und steigern Sie dann die Tageskilometerzahl


Bekleidung


Wanderschuhe


Rucksack

Pilger von vorn


Lebenserhaltende Dinge


Ernährung


Tipps am Rande

Empfehlenswerte Literatur: 

wanderführer
Wanderführer

Titelfoto
Pilgerhandbuch


Pilgerausweis
Pilgerausweis beantragen


neues Pilgerzeichen

Pilgerzeichen


Sie möchten unsere Arbeit unterstützen?
Mitglied werden
Spenden


 

© St. Jakobus Gesellschaft Sachsen-Anhalt e.V.
© Webdesign, CMS, Hosting: Internetagentur LILAC-media Halle