zum Inhalt

St. Jakobus Pilgerweg Sachsen-Anhalt

 

Übersicht » Stationen

Stationen

08 MAGDEBURG
St. Sebastian

Für eine größere Ansicht klicken Sie bitte auf das Bild!

Um 1015 weihte Erzbischof Gero den Vorgängerbau der heutigen Kathed­rale. Die Kirche wurde aber schon 1170 durch eine romanische Basilika ersetzt. Durch Feuer stark beschädigt, wur­de St. Sebastian später zur gotischen Hallenkirche umgebaut. Nach 1648 fris­te­te das Got­tes­haus lange ein kaum beachtetes Dasein. Erst 1873 kam es wieder in den Besitz einer ka­tho­li­schen Ge­mein­de. Beim Bombenangriff am 16. Januar 1945 erlitt auch die Se­bas­ti­ans­kir­che schwere Schäden. Seitdem hat sie verschiedene Umbauten erfahren. Die letz­ten Ar­beiten, wie der Einbau einer Orgel und das Verlegen des Altarraums in die Vierung, wurden erst 2005 be­en­det.

Gottesdienst:
So, 10 u. 18 Uhr Hl. Messe
Sa, 18 Uhr Hl. Messe
Geöffnet:
täglich 10 bis 17 Uhr
Max-Josef-Metzger-Straße
T (0391) 59 61-300
www.st-sebastian-magdeburg.de
magdeburg.propstei-st-sebastian@bistum-magdeburg.de

 

Empfehlenswerte Literatur: 

wanderführer
Wanderführer

Titelfoto
Pilgerhandbuch


Pilgerausweis
Pilgerausweis beantragen


neues Pilgerzeichen

Pilgerzeichen


Sie möchten unsere Arbeit unterstützen?
Mitglied werden
Spenden


 

© St. Jakobus Gesellschaft Sachsen-Anhalt e.V.
© Webdesign, CMS, Hosting: Internetagentur LILAC-media Halle